BB RADIO-Aktion "Benni braucht Brandenburg: Der Chaot im Container"

Brandenburgs Privatsender Nummer Eins, BB RADIO, startet ab dem 29. Februar die größte Tour seit seiner Gründung für die Jugendfeuerwehren im Land! Hauptakteur der spektakulären Aktion: Benni - der Chaot der BB RADIO-Morgenshow.

Er hat den Bogen mal wieder überspannt! Dass er ständig das Studio einsaut und gern die Arbeit liegen lässt, ist nichts Neues. Aber jetzt hat er live im Radio mehrfach den Chef beleidigt! Programmchef Torsten Birenheide findet das nicht witzig und schickt Benni als "Erziehungsmaßnahme" auf eine XXL-Tour quer durch Brandenburg, die er nur mit Hilfe der BB RADIO-Fans und den Jugendfeuerwehren vor Ort meistern kann. Dazu muss er das warme Studio gegen einen kargen Bau-Container tauschen: 15 Quadratmeter, dazu Feldbett, Tisch und Stuhl - mehr ist nicht drin!

Der Deal des Chefs: Er setzt Benni ab dem 29 Februar jeden Morgen in den Container - und das drei Wochen lang. Täglich in einem anderen Ort. Von 6 bis 14 Uhr muss er drinnen ausharren, raus darf er nicht! Löst er die Tagesaufgabe seines Chefs mit Hilfe der Menschen vor Ort, gibt's 500 EUR für die örtliche Jugendfeuerwehr und Benni darf ein paar Stunden die Freiheit genießen. Wenn nicht, muss er die Nacht im Container verbringen!

"Benni braucht Brandenburg: Der Chaot im Container" - der Titel ist Programm! Er hat nur ein Telefon und seine Freunde aus der BB RADIO-Morgenshow, Jürgen Karney & Marlitt. Die braucht er auch, denn er hat eine Menge zu tun. Gemeinsam mit ihnen muss er viele Menschen mobilisieren und motivieren: Ob "Boxenstopp" mit Hunderten Reifenwechseln, Massen-Sprünge aus luftiger Höhe oder Open Air-Frisieren mit 100 Freiwilligen... die Aufgabenliste ist lang!

"Eine 'Erziehungsmaßnahme', die sehr wirkungsvoll ist", so BB RADIO-Programmchef Torsten Birenheide. "Benni erfährt von den Menschen hautnah vor Ort, wie Team- und Kampfgeist gelebt werden, was Respekt bedeutet. Doch es geht nicht nur um sein Schicksal, sondern auch um die Unterstützung unserer Jugendfeuerwehren im Land. Seit über 10 Jahren ist BB RADIO verlässlicher Partner der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg und fördert mit vielen Aktionen deren ehrenamtliche Arbeit."

Es ist die bislang größte Charity-Aktion des Senders! 10.000 EUR Preisgeld für die Jugendfeuerwehren liegen bereit und es gibt weitere Gewinn-Chancen! Auf http://www.bbradio.de/ kann im Zeitraum der Aktion für die jeweilige Stadt über einen "roten Buzzerknopf" geklickt werden. Damit kann jede/r die Jugendfeuerwehren auch von zu Hause oder von der Arbeit aus unterstützen. Werden 100.000 Klicks pro Tag erreicht, gibt es weitere 100 EUR für die örtliche Wehrtruppe obendrauf! Und: ein starker Partner - Fiat König - ist mit an Bord! Unter allen, die vor Ort dabei sind, wird am Ende der "Städte-Exkursion" ein Fiat Punto verlost! Dirk Steeger, Chef von Fiat König, unterstützt die Aktion mit einem Sonderangebot: "Für jeden Punto, den wir während der BB RADIO-Tour verkaufen, spenden auch wir Geld an die Jugendfeuerwehren. So werden sicherlich zusätzlich noch viele Euro zusammenkommen!"

Alle Stationen im Überblick ...

29.02. Finsterwalde / Markt
„Fahrzeug-Fight in Finsterwalde“
Benni muss es schaffen, dass die Finsterwalder ein Auto nur mit Muskelkraft mindestens 20 Kilometer weit ziehen. 


01.03. Ludwigsfelde / Rathausplatz
„Boxenstopp in Ludwigsfelde“
Benni muss es schaffen, dass die Ludwigsfelder an einem Auto mindestens 200 Mal einen Reifen wechseln. 


02.03. Schwedt / Oder / Platz der Befreiung
„Spezialeinsatz in Schwedt: Brandenburgs größte Feuerwehr!“
Benni muss es schaffen, dass mindestens 500 Schwedter eine komplette Feuerwehr-Uniform anziehen. 


03.03. Oranienburg /
„Basketball in Oranienburg“
Benni muss es schaffen, dass die Oranienburger mindestens 800 Körbe werfen. 


04.03. Neuruppin / Schulplatz
Einparken in Neuruppin
Benni muss es schaffen, dass die Neuruppiner ein Auto mindestens 500 Mal rückwärts einparken. 


07.03. Eisenhüttenstadt / Lindenstrasse
Huckepack in Eisenhüttenstadt
Benni muss es schaffen, dass mindestens 250 Paare aus Eisenhüttenstadt einen Parcours Huckepack bewältigen. (Für Kinder heißt es Kuscheltiere Huckepack tragen)


08.03. Potsdam 
Der 500 Euro Selfie-Marathon 
Benni muss es schaffen, dass mindestens 500 Potsdamer mit ihm ein Selfie machen. 


09.03. Senftenberg / Markt
Nervenkitzel in Senftenberg! 
Benni muss es schaffen, mindestens 250 Senftenberger zu finden, die freiwillig aus dem Fenster der Stadtverwaltung in ein Sprungkissen springen. 


10.03. Frankfurt/ Oder / vor KAUFLAND
Let’s Dance in Frankfurt /Oder
Benni muss es schaffen, mindestens 500 Frankfurter zu finden, die zu aktuellen Hits den legendären Diskofox tanzen. 

11.03. Rathenow / Märkischer Platz
Rennen in Rathenow: "Die größte Sportstunde Brandenburgs"
Benni muss es schaffen, dass die Rathenower mindestens 500 Kilometer um den Märkischen Platz rennen.


14.03. Eberswalde / Markt
Eberswalde zeigt Flagge 
Benni muss es schaffen, dass die Eberswalder eine über 200 Quadratmeter große Landesflagge auf den Marktplatz legen. 


15.03. Luckenwalde / 
Übern Bock in Luckenwalde
Benni muss es schaffen,  dass die Luckenwalder mindestens 800 Mal über einen Sport-Bock springen. 


16.03. Falkensee /
Falkensee ist: Activity-City!
Benni muss es schaffen, dass mindestens 500 Falkenseer Begriffe pantomimisch darstellen, die er errraten muss.


17.03. Fürstenwalde / Markt 
Frisuren für Fürstenwalde
Benni muss es schaffen, dass sich mindestens 100 Fürstenwalder mit ihm zusammen die Haare schneiden lassen. 


18.03. Cottbus / vor Blechen Karreé
Treffer in Cottbus! 
Benni muss es schaffen,  dass die Cottbuser mindestens 1.000 Elfmeter in einem offenen Transporter versenken.

Kommentar verfassen

Wir freuen uns auf deine Meinung. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es ist ein Fehler aufgetreten

Es ist ein Fehler aufgetreten

Was ist das Problem?

Bei der Ausführung des Skriptes ist ein Fehler aufgetreten. Irgendetwas funktioniert nicht richtig.

Wie kann ich das Problem lösen?

Öffnen Sie die Datei system/logs/error.log und suchen Sie die zugehörige Fehlermeldung (normalerweise die letzte). Sie können auch folgende Zeile in die lokale Konfigurationsdatei einfügen und diese Seite neu laden:

$GLOBALS['TL_CONFIG']['displayErrors'] = true;

Beachten Sie jedoch, dass in diesem Fall jeder die Fehlermeldungen auf Ihrer Webseite sehen kann!

Weitere Informationen

Die Skriptausführung wurde gestoppt, weil irgendetwas nicht korrekt funktioniert. Die eigentliche Fehlermeldung wird aus Sicherheitsgründen hinter dieser Meldung verborgen und findet sich in der Datei system/logs/error.log/ (siehe oben). Wenn Sie die Fehlermeldung nicht verstehen oder nicht wissen, wie das Problem zu beheben ist, durchsuchen Sie die Contao-FAQs oder besuchen Sie die Contao-Supportseite.

Legen Sie ein Template namens templates/be_error.html5 an, um diese Meldung anzupassen.