Kurzbericht: Das JuFo-Treffen im Februar

Neue Gesichter und viele kreative Ideen: Das Landesjugendforum traf sich vom 17.02.17 bis 19.02.17 an der LSTE in Eisenhüttenstadt. 

Als am Freitag alle Teilnehmer eingetroffen waren, spielten wir erst einmal Kennenlernspiele, da recht viele neue Gesichter da waren. Wir waren eine lustige Gruppe und verstanden uns alle sehr gut. Somit konnten wir gleich mit unserem ersten Thema, dem neuen JuFo-Logo, anfangen. Die Jugendsprecher stellten den Entwurf eines eigenen Logos vor und stellten fest, dass uns das noch nicht richtig gefällt. Da wir Zeit zum Ideensammeln brauchten wollten wir das Logo auf Samstag verschieben und fingen mit dem nächsten Projekt an: Ein Entwurf für ein neues Roll-Up. Dafür haben wir uns Fotomotive ausgesucht, die wir am Wochenende darstellen wollten.
Den Abend ließen wir mit einem schönen Gesellschaftsspiel ausklingen und bereiteten uns auf den nächsten Tag vor.

Früh am Morgen kam Lisa zu uns und spielte mit uns ein paar lustige Spiele, am besten kam "Das Blaue Sofa" an. Danach brauchten wir ein zweites Frühstück, bevor wir einander unsere Ideen für das Jufo-Logo vorstellten. Dabei waren wir so kreativ, dass wir viele verschiedene Ideen hatten.

Später waren wir "Geocaching" in Frankfurt(Oder) angesagt. Aufgeteilt in zwei Gruppen, suchten wir 5 "Caches". Trotz Nieselregen hatten wir sehr viel Spaß. Als wir wieder zurück waren besprachen wir das selbst kreierte Quiz für den Deutsche Jugendfeuerwehr-Tag, der im September in Falkensee stattfindet. Es soll ein besonderer Programmpunkt am dortigen Info-Stand der LJF werden. Nach so viel Arbeit hatten wir uns den lustigen Abend auf der Bowlingbahn wirklich verdient.

Am letzten Tag, Sonntag, teilten wir uns nochmals in drei Gruppen ein:
– Workshops im Landesjugendlager 2017
– Neues Roll-Up für das JuFo
– "Null-Promille-Stand" im Landesjugendlager
Da wir schnell fertig waren trugen wir unsere Ergebnisse vor und diskutierten darüber. Nach dem Mittagessen wurde schnell und gemeinschaftlich aufgeräumt und wir verabschiedeten uns auch schon wieder voneinander. Es war schön so viele neue und bekannte Gesichter zu sehen. Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Landesjugendforum.

Laura Klein
Jugendsprecherin

Kommentar verfassen

Wir freuen uns auf deine Meinung. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.