Fürstenwalder Jugendfeuerwehr beim Tag der offenen Tür an der LSTE

In diesem Jahr fand zum sechsten Mal der Tag der offenen Tür an der LSTE (Landesschule und Technische Einrichtung für Brand- und Katastrophenschutz) in Eisenhüttenstadt statt. Die Jugendfeuerwehr Fürstenwalde lies es sich diesen besonderen Termin nicht entgehen und fuhr nach Eisenhüttenstadt.

Für die Gäste gab es viele Höhepunkte: So konnte man bei einer Besichtigung von den Lehr-, Ausbildungs-, Freizeit- und Unterbringseinrichtungen einen ersten Einblick bekommen. Weitere Highlights folgten: Vorstellung moderner Feuerwehreinsatztechnik, Ausstellung von Feuerwehrhistorikern, eine Darstellung der Partnerschaft mit der staatlichen Feuerwehr der Wojewodschaft Lubuskie. Aber auch Vorführungen wie ein Planspiel, die Hunderettungsstaffel Berlin, Brand - und Löschlehre, Technische Hilfeleistung und Absturzsicherung standen auf dem Plan. "Unser Fazit für diesen Tag: Es war ein sehr interessanter und gelungener Tag, denn unsere Jugend kam aus dem Staunen nicht mehr raus" berichtet Melanie Schmidt.

Text: Melanie Schmidt

Bilder: Melanie Schmidt und Daniel Henze

Kommentar verfassen

Wir freuen uns auf deine Meinung. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.