110 Jahre Feuerwehr Grankulla (FIN)

Am ersten Septemberwochenende hatte eine kleine Delegation die Einladung nach Grankulla (FIN) bekommen. Die dortige Feuerwehr feierte das 110 jährige Bestehen und hatte Freunde aus Dortmund, Mainz, Wetter und Potsdam eingeladen. 

Das Fest begann mit einer bunten Parade, welche von einer etwas "mokischen" Marschkapelle angeführt wurde. Immerhin waren auch die anderen Gäste noch nie zum intro der Muppetshow marschiert. Lustig war es allemal, aber auch schwierig den gewünschten Gleichschritt zu halten.

Nachdem der Zielsportplatz erreicht wurde, konnten die Familien den bunten Fahrzeugkorso bestaunen und sich mit einer typischen Gemüsesuppe sättigen.

Für uns ging es weiter zur Feuerwache, wo in einem offiziellen Teil die Auszeichnungen und Ehrungen an die Kameraden übergeben wurden. Hier erhielten wir auch die Chancen unsere Glückwünsche und Geschenke zu überbringen. Und auch wenn dieser offizielle Teil etwas steif war, so wurde die Atmosphäre im Anschluss mit etwas leckerem Kuchen und Kaffee gelockert.

Am Abend folgte dann der offizielle Feuerwehr-Geburtstags-Ball. Da der Mainzer Kamerad erst kurz vorher vom Flughafen eingetroffen war, wurde hier nochmal die Chance genutzt, um eine Fahne mit dem Aufdruck "5 Feuerwehren - 1 Freundschaft" zu übergeben. Beim Dinner zeigten die Finnen dann wieder, wie man gut feiern kann. In regelmäßig Abständen wurde gemeinschaftlich gesungen und das Lied dann mit einem kleinen Schluck Aquavit begossen.

Als Abschluss zum leckeren Abendessen gab es gegen 22 Uhr dann traditionell Kaffee und Kuchen. Diesmal allerdings anstelle eines guten Cognacs einen eher weihnachtlich anmutenden Punsch.

Nachdem einige Stunden das Tanzbein geschwungen wurde, ließ man wie gewohnt die Party in der Sauna in der Feuerwache ausklingen.

Als Resümee lässt sich festhalten: Ein schönes Fest mit finnischen und deutschen Freunden. Wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Besuch in Finnalnd.

Andreas Tausche (FBL IB) 

Kommentar verfassen

Wir freuen uns auf deine Meinung. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.