Landesmeisterschaft im Bundeswettbewerb 2019

Die Landesmeisterschaft in Angermünde ist erfolgreich beendet. Wir gratulieren den Mannschaften Trebendorf 1 und Wolfshain für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Xanten.

Am 11. Mai veranstalteten wir in Angermünde (Landkreis Uckermark) die Landesmeisterschaft der Jugendfeuerwehren im Bundeswettbewerb. Auf dem Jahnsportplatz wurde mit viel Ehrgeiz und Einsatz ermittelt, welche Jugendfeuerwehren das Land Brandenburg bei der Deutschen Meisterschaft vertreten dürfen.

7 Teams mit insgesamt 63 Jugendlichen nahmen teil. Die zahlreiche Gäste aus dem Umkreis und natürlich die Fans und Familien der jungen Feuerwehrsportler brachten gute Stimmung und Unterstützung auf den Wettbewerbsplatz.

Die Ergebnisse

1. Trebendorf 1 (1404,0 Punkte)
2. Wolfshain (1366,0 Punkte)
3. Trebendorf 2 (1350,7 Punkte)
4. Passow (1326,7 Punkte)
5. Hohenselchow (1302,3 Punkte)
6. Angermünde (1279,6 Punkte)
7. Petershagen (1161,0 Punkte)

Zur Siegerehrung gratulierte den Jugendfeuerwehren auch LFV-Vizepräsident Bernd Falkenthal. Durch ihn wurden im Anschluss an die Ehrung der erfolgreichen Jugendfeuerwehren die Kameraden Jan von Bergen und Jan Paulick mit der Schiedsrichter- und Kampfrichterspange des DFV in Silber geehrt. Kamerad René Ziesmer erhielt diese Würdigung für besonderes Engagement in der Stufe Bronze. Herzlichen Glückwunsch!

Wir bedanken uns herzlich beim Uckermärkischen Feuerwehrverband Angermünde e.V. und bei der Freiwilligen Feuerwehr Angermünde für die tolle Unterstützung. Besonderer Dank geht an Bürgermeister Frederik Bewer für die Pokale, an die Landrätin Frau Karina Dörk für die Medaillen, an alle Wettkampfrichter/innen sowie an den AFC für die freundliche Erlaubnis, ihren Sportplatz nutzen zu dürfen!

Wir drücken den Jugendfeuerwehren Trebendorf und Wolfshain die Daumen für die Deutsche Meisterschaft und wünschen viel Erfolg!

Bericht: Sebastian Kalabis. Fotos: Robert Fürlinger

Viele weitere Fotos findet ihr bei der Märkischen Oder-Zeitung

Und im Fernsehen waren wir auch: Zum Beitrag von Uckermark-TV

 

Kommentar verfassen

Wir freuen uns auf deine Meinung. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.