Ostprignitz-Ruppin: Neue „Köpfe“ gesucht

Der Kreisfeuerwehrverband Ostprignitz-Ruppin e.V. nimmt ab sofort Bewerbungen für das Amt des Kreisjugendfeuerwehrwartes und seiner drei Stellvertreter an. Willkommen sind auch Bewerbungen für das Amt des Schriftführers sowie für das Amt des Verantwortlichen für Öffentlichkeitsarbeit. Diese Ämter müssen durch einen Beschluss der Delegierten durch Neuwahlen erneut vergeben werden.

Warum muss in Ostprignitz-Ruppin neu gewählt werden?

Im Oktober fand eine Delegiertenversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Ostprignitz-Ruppin e.V. statt, auf der für gewöhnlich die vorausgegangene Wahl des Kreisjugendfeuerwehrwartes und seiner Stellvertreter bestätigt wird. In diesem Jahr wurden die Kandidaten jedoch nicht im Amt bestätigt, da gegen den Wahlvorgang der Kreisjugendfeuerwehr vom 16. September vier Widersprüche wegen unsachgemäßer Wahldurchführung eingelegt worden waren.

Die Delegierten des Kreisfeuerwehrverbandes haben stattdessen beschlossen, dass die Wahlen während einer Außerordentlichen Delegiertenversammlung am 10. März 2018 wiederholt werden sollen.

Was passiert in der Zwischenzeit?

Die Versammlung hat Annette Staacks-Janke, Jennifer Dürkoop, Dominik Laue und Uwe Laue zum kommissarischen Vorstand ernannt. Das bedeutet, dass sie weiterhin für die „Amtsgeschäfte“ (also alle organisatorischen Dinge) zuständig sind. Allerdings nur bis zu den neuen Wahlen im März 2018.

Die Kameraden freuen sich über zahlreiche Bewerbungen. Hierfür habt ihr Zeit bis zum 8. Februar 2018.

Die entsprechende Stellenausschreibung zur Vorstandswahl findet unter diesem Beitrag.

Wenn ihr Fragen habt, wendet euch gerne an:

Annette Staacks-Janke
a-staacks-janke@t-online.de
0171/ 1488213

Jennifer Dürkoop
jenniferdurkoop_feuerwehr@yahoo.de
0174/ 1860180

Hier findet ihr die Ausschreibung

Kommentar verfassen

Wir freuen uns auf deine Meinung. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.