Erlebnisreiches Seminar-Wochenende an der LSTE

In den beiden Seminaren zur "juleica" lernen die Ehrenamtlichen alles über rechtliche und pädagogische Grundlagen, die für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen nützlich und notwendig sind. Im Seminar "Öffentlichkeitsarbeit in der JF" wurde an erfolgreichen Pressemitteilungen gefeilt oder über die professionelle Verwendung der Sozialen Medien gesprochen.

Über 50 Interessierte aus allen Teilen Brandenburgs trafen sich an diesem Wochenende an der LSTE zu drei verschiedenen Seminaren. Von Freitag Abend bis Sonntag Nachmittag war die "Landesschule und Technische Einrichtung für Brand und Katastrophenschutz" in Eisenhüttenstadt erneut ein "hotspot" für die Aus- und Fortbildung innerhalb der Landesjugendfeuerwehr.

In der Gruppe "juleica 1" wurden rechtliche und pädagogische Grundlagen und Regeln vermittelt. Erarbeitet wurden Inhalte zum Brandenburgischen Brand- und Katastrophenschutzgesetz (BbgBKG), Öffentlichen Recht, Zivilrecht (in Hinblick auf Rechtsfähigkeit, Geschäftsfähigkeit, Sorgerecht, Haftung, Aufsichtspflicht), Strafrecht oder Jugendschutzgesetz.

Das Seminar „Juleica Teil 2“ beschäftigte sich u.a. mit der Stellung der Jugendfeuerwehr, dem Bildungsprogramm der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF),  der Funktion „Jugendfeuerwehrwart“, der Jugendfeuerwehrgruppe sowie Anwendungen des Jugendschutzgesetztes in der Jugendfeuerwehr, der Jugendarbeit nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz, Drogen, Gesundheitsschutz, Unfallschutz und allgemeinen Anforderungen an Organisation und Planung.

Dazwischen blieb stets genügend Zeit für Spiele, Kreativität und viele praktische Tipps und Methoden für die Arbeit mit Jugendgruppen.

Im Seminar "Öffentlichkeitsarbeit in der Jugendfeuerwehr" waren Kreativität und Ideen gefragt. Die Teilnehmenden lernten, was eine gute Pressemitteilung von einer noch besseren Pressemitteilung unterscheidet und beschäftigten sich mit der Brandenburger Medienlandschaft. Daneben gab es praktische Hinweise zur professionellen Arbeit mit Sozialen Medien. Anschließend wurde auf dem Gelände der LSTE nach kreativen Foto-Locations gesucht. Alle entstandenen Arbeiten wurden in der Gruppe ausgewertet.

Unsere Homepage bietet viele weitere Infos zu den Seminar-Angeboten sowie zur juleica, der Jugendleiter-Card

Du möchtest spontan an einem juleica-Seminar teilnehmen? Bereits am kommenden Wochenende (10.-12.11.) findet ein weiteres Seminar "juleica 2" statt. Du kannst auch teilnehmen, wenn du "juleica 1" noch nicht besucht hast! Jetzt anmelden!

Kommentar verfassen

Wir freuen uns auf deine Meinung. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.