Tagung zwischen Gurken und Kähnen

Vom 24.-27.01.2019 traf sich die Landesjugendleitung, bestehend aus dem Vorstand und Fachbereichsleitenden, zur jährlichen Klausurtagung im idyllischen Raddusch (Oberspreewald-Lausitz)

An einem langen "Feuerwehrwochenende" wurden kommende Termine und anstehende Projekte besprochen. Das Highlight des Jahres 2019 wird sicher das Ruppiner Ritter-Camp in Wusterhausen/Dosse werden. Die Teilnehmenden erwartet eine erlebnisreiche Woche im Zeichen des Austausches, mit internationaler Beteiligung. Weitere Informationen findest du auf hier auf unserer Homepage.

Des Weiteren wurde die Jugendordnung besprochen und die Delegiertenversammlung im November 2019 geplant. Ein großes, durchaus spannendes Thema ist die Neuwahl des Vorstandes. Hierzu folgt in Kürze die Ausschreibung.

Neben der Tagung folgten wir einer Einladung nach Lübbenau und Lehde. In Lehde befindet sich ein Feuerwehr-Einsatzkahn, mit welchem die Kameraden auf dem Wasserweg zu Einsätzen ausrücken. Dieser kommt an Orte heran, die kein Einsatzfahrzeug landseitig erreichen würde.

Im Anschluss fuhren wir zur Freiwilligen Feuerwehr Lübbenau, wo wir vom Stadtjugendfeuerwehrwart Rico Angermann empfangen wurden. Wir wurden mit Köstlichkeiten aus dem Spreewald begrüßt und nach einem kleinen Rundgang standen wir in einer Gesprächsrunde mit den Kameradinnen und Kameraden für Fragen zur Verfügung.

Am Abend wurde die neue Presse- und Medienwand aufgebaut und der Leitung präsentiert. Sie wird in Zukunft bei Veranstaltungen zu sehen sein und dient u.a. als Fotohintergrund. Natürlich durfte das klassische Gruppenfoto nicht fehlen.

Kommentar verfassen

Wir freuen uns auf deine Meinung. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.