Landesmeisterschaften der Jugendfeuerwehr 2016

Es ist das Jugendfeuerwehr-Highlight des Jahres in Brandenburg: Bei den Landesmeisterschaften der Jugendfeuerwehr vom 16. bis 18. September 2016 in Doberlug-Kirchhain (Landkreis Elbe-Elster) treten über 55 Jugendfeuerwehrgruppen mit zirka 600 Teilnehmenden insgesamt an. Die Mannschaften sind bereits Sieger - sie haben sich auf Kreisebene bereits für den Landesausscheid durchgesetzt. Angetreten wird in den sogenannten Pokaldisziplinen (Löschangriff nass, Gruppenstaffette und 5x80-Meter-Feuerwehrstafette), 100-Meter-Hindernisbahn und im Hakenleitersteigen.

Ergebnislisten

Nach spannenden Wettbewerben wurden am Sonntagmittag in Doberlug-Kirchhain bei den Landesmeisterschaften der Jugendfeuerwehren die Sieger gekürt. Nachfolgend stellen wir alle Ergebnislisten zum Download bereit.

von Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit  0 Kommentare

Video: Anreise und Eröffnungsfeier

Brandenburgs Innenminister Schröter eröffnete die Landesmeisterschaften der Jugendfeuerwehren in Doberlug-Kirchhain. Dazu sind 47 Jugendfeuerwehrteams aus Brandenburg angereist und wetteiferten in den verschiedenen Disziplinen um den Platz auf dem Siegertreppchen. In diesem Video zeigen wir dir die Anreise der Gruppen und kurze Ausschnitte der Eröffnungsfeier.

von Administrator  0 Kommentare

Video: Aufbau und Training in Doberlug-Kirchhain

Zusammen mit der Jugendfeuerwehr Breitenau trainierte die russische Mannschaft in den letzten Tagen bereits auf dem Wettkampfplatz in Doberlug-Kirchhain. Wir haben für dich erste Eindrücke mit der Kamera eingesammelt.

von Referent Öffentlichkeitsarbeit  0 Kommentare

Pressemitteilung: Innenminister eröffnet Landesmeisterschaften

Pressemitteilung vom 14.09.2016 zur Eröffnung der Landesmeisterschaften der Jugendfeuerwehren am 16.09.2016 in Doberlug-Kirchhain.

von Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit  0 Kommentare

Alle Fakten auf einen Blick

Datum: 16. bis 18. September 2016
Ort: Torgauer Str. – Sportplatz des TLV 2011 Doberlug-Kirchhain e.V.
in 03253 Doberlug-Kirchhain
Teilnehmende: ca. 55 Gruppen mit ca. 600 Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren

Austragungsort und Wettkampfplatz

Nach den spannenden Landesmeisterschaften 2014 in Ludwigsfelde wird die Veranstaltung diesmal im Süden Brandenburgs im Landkreis Elbe-Elster durchgeführt. Auf dem Sportplatz des TLV 2011 Doberlug-Kirchhain e.V. in der Torgauer Straße finden die Wettkampfmannschaften gute Startbedingungen vor.

Anreise und Unterkunft der teilnehmenden Gruppen

Meldekopf bei der Anreise am Freitag den 16. September zwischen 16 und 18 Uhr ist das Feuerwehrhaus in Doberlug-Kirchhain OT Kirchhain, Waldhufenstraße 5. Dort werden die über die Kreisjugendfeuerwehren angemeldeten Startergruppen registriert. Dazu sind der Anmeldebogen und die Jugendfeuerwehrausweise einzureichen. Die Unterbringung der Mannschaften erfolgt im Evangelischen Gymnasium Doberlug-Kirchhain, Straße der Jugend 11 (zur Website des Gymnasiums ...) und in der Bergmann-Grundschule, Finsterwalder Straße 7 . Luftmatratzen, Schlafsäcke o.ä. sind eigenständig mitzubringen.

Ablaufplan

Freitag, 16. September

  • 16-18 Uhr: Anreise der Gruppen / Feuerwehrhaus
  • 17-19 Uhr: Abendessen / Festzelt Sportplatz
  • 19 Uhr: Betreuerbesprechung / Sportplatz
  • 19:15 Uhr: Besprechung der Mannschaftsleiter / Organisationsbüro Sportplatz
  • 19:30 Uhr: Eröffnungsveranstaltung / Sportplatz
  • 20:30 Uhr: Hakenleitersteigen / Sportplatz
  • anschließend Besprechung der Betreuer und Wertungsrichter / Sportplatz

Samstag, 17. September

  • ab 06:30 Uhr: Frühstück / Festzelt Sportplatz
  • 07:30 Uhr: Maschinisteneinweisung / Sportplatz
  • ab 08:00 Uhr: Wettbewerbe in den Pokaldisziplinen / Sportplatz
  • 11-13 Uhr: Mittagessen / Festzelt Sportplatz
  • 18:00 Uhr: Betreuerbesprechung / Organisationsbüro Sportplatz
  • 18-20 Uhr: Abendessen / Festzelt Sportplatz
  • anschließend Disco mit Lasershow / Festzelt Sportplatz

Sonntag, 18. September

  • ab 06:30 Uhr: Frühstück / Festzelt Sportplatz
  • ab 08:00 Uhr: Wettbewerbe 100-Meter-Hindernisbahn / Sportplatz
  • ca. 11:00 Uhr: Siegerehrung / Sportplatz

Änderungen vorbehalten!

Wichtige Dokumente