Gruppenbild der 156 Kinder und Jugendlichen und deren Jugendwarte und Betreuer

Baumpflegeaktion im Ehrenhain

Am Sonntag, den 6. September 2020, machten sich 156 Kinder und Jugendliche aus den Jugendfeuerwehren des Landkreis Spree-Neiße inklusive deren Jugendwarte und Betreuer auf den Weg ins Ehrenhain nahe der Gemeinde Teichland OT Neuendorf.

Ehrenhain zur Ehrung der Opfer des 11. September 2011 in Spree-Neiße

Der Ehrenhain wurde vor 19 Jahren zur Ehrung der Opfer des 11. September 2001 im Sommer 2002 bei Neuendorf, am Rande des Tagebaues Cottbus-Nord, errichtet. Damals pflanzten 50 Angehörige der Jugendfeuerwehren, gemeinsam mit amerikanischen Kindern und Ehrengästen, 50 amerikanische Roteichen.

Kinder und Jugendliche aus den Jugendfeuerwehren bei der Pflege des EhrenhainsAn der Pflegeaktion nahmen 156 Kinder und Jugendliche inklusive Betreuer teil. Die 50 Roteichen wurden von trockenen Ästen und Unkraut befreit und das heruntergefallende Laub wurde zusammengeharkt. Jede Jugendfeuerwehrgruppe hat hierbei einen Abschnitt zugewiesen bekommen, welcher gemeinschaftlich gepflegt wurde.

Die Baumpflegeaktion war die erste größere Veranstaltung der Kreisjungendfeuerwehr Spree – Neiße, unter den aktuellen Corona Bedingungen.